Slow Yoga - Yoga ganz traditionell

Wir tauchen ein in die Yoga Praxis der Kaivalyadhama Yoga Schule aus Indien.

Durch bewusst langsam ausgeführte Asanas und Atemübungen erlangen wir ein tieferes Körperbewusstsein, setzen mentale Prozesse in Gang und aktivieren die Selbstheilungskompetenz des Körpers.

Dabei werden yogatherapeutische Übungen präventiv eingesetzt.

So nähern wir uns bewusst und achtsam unseren - oft selbst auferlegten - Grenzen... körperlich - mental - seelisch ... und machen uns so auf eine spannende Reise um etwas Neues zu entdecken, das eigentlich schon immer in uns ist.
Es handelt sich um offene Stunden, kein aufbauender / geschlossener Kurs.

Die Teilnahme ist somit spontan und flexibel für einzelne Einheiten möglich!


Für jeden geeignet! Keine Vorkenntnisse nötig. 


Termine
ab 1. September, wöchentlich 
immer Dienstags von 18:00 - 19:15 Uhr 

Ort: Die Villa, Nördliche Ringstraße 18, Ingolstadt 


Kosten

18€ pro Einheit 
80€ für eine 5er Karte
150€ für eine 10er Karte
10€ für eine Probestunde 
(einmalig nutzbar)

Anmeldungen und Fragen jederzeit gerne bei Uwe Nikolaus  unter Tel.: 015203015143 (telefonisch / WhatsApp) oder per email Uwe.nikolaus@web.de

Yoga auf dem Dach

Bewusst und achtsam in die neue Woche  starten mit Yoga auf dem Dach ... der Dachterrasse  ... und danach geht es mit ayurvedischem Kaffee oder Tee gestärkt in den Tag!


Es handelt sich um offene Stunden, kein aufbauender/ geschlossener Kurs. Die Teilnahme ist somit spontan und flexibel für einzelne Einheiten möglich!

Für jeden geeignet! Keine Vorkenntnisse nötig. 


Termine
Jeden Montag im Juli und August  von 

7:00 - 8:00 Uhr

Kosten freiwillige Spende, zugunsten der https://petermaffaystiftung.de/

Veranstaltungsort
Marktplatz 9e (4. Stock)
85092 Kösching

Anmeldungen und Fragen jederzeit unter 

Tel.: 015203015143 (telefonisch / WhatsApp) 

oder per email Uwe.nikolaus@web.de 

Bei kühlem Wetter findet die Stunde drinnen statt - mit erforderlichem Abstand.

Yogi’s Art

die Kunst des Yogis
...oder auch die Art wie jeder (Yogi) eben so ist...

...wie viele Parallelen es zwischen den beiden Bereichen doch gibt
... das war gleichzeitig für uns der Anlass  diese Workshopserie ins Leben zu rufen.
 
Und das soll auch gleichzeitig das Motto dieser Workshops sein. Wir werden intuitiv Yoga machen und intuitiv malen... natürlich angeleitet und doch jeder für sich ... auf seine Art!
An diesem Tag machen wir mal alles anders... wir „müssen“ keine Erwartungen erfüllen, nicht alles richtig und perfekt machen, uns nicht vergleichen, nicht bewerten... eigentlich ganz einfach, oder?
 
Termine
13.9.2020
4.10.2020
31.10.2020

Adventsspezial 
mit Yogi´s Art „Entspannt und im Einklang durch die Adventszeit“
29.11. = 1. Advent
13.12. = 3. Advent
 
Ablauf:
8:30 Uhr - Eintreffen / Kennenlernen Tee + Kaffee
9:00 Uhr - Yoga
10:00 Uhr - Intuitives Malen mit Begleitung
12:00 Uhr - Abschluss mit Yoga "Flow of Emotions"

Dieser Workshop ist für jede/n geeignet! Hierfür sind keine Vorkenntnisse nötig.
 
Kosten
50 € pro Person
In diesem Preis sind kalte und warme Getränke (Kaffee, Tee...)
als auch Grundmaterialien wie Papier in verschiedenen Größen, Kreiden, Acrylfarben und Wasserfarben enthalten.
 
Spezial:
Auf Wunsch können Keilrahmen in unterschiedlichen Größen vor Ort erworben werden.
 
Für den Workshop bringe bitte folgendes mit, damit Du Dich in jedem Abschnitt absolut wohl fühlst.
für Yoga:​​​​​ Yoga / Sportkleidung,
für das intuitive Malen:
​​​​​​Schürze oder altes Hemd/Kleidung die Farbe abbekommen darf
 
Veranstaltungsort:
Marktplatz 9e (4. Stock)
85092 Kösching

Seminarleitung:

Ute Dungel

Kunsttherapeutin, 

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Systemische Beraterin 
https://www.loesungswege-mit-system.de/über-uns/ute-dungel/

 

Uwe Nikolaus

Yogalehrer / Yogatherapeut

Systemischer Teamcoach und Berater


Anmeldung unter:
015203015143 telefonisch / WhatsApp,

oder per email Uwe.nikolaus@web.de


Yoga für Triathleten und Läufer  

(Nächste Termine ab März 2021)

Durch die drei Sportarten im Triathlon werden unterschiedlichste Muskelgruppen trainiert und somit belastet. Für ein ganzheitliches Training bedarf es zusätzlich zum Kraft- und Konditionstraining einen Ausgleich im Sinne bedarfsgerechter, gesunder Ernährung sowie eine gute Dehnung und Stabilisierung der Muskulatur zur Regeneration des Körpers, effektive Atemtechniken und mentale Ausgeglichenheit in Wettkampfsituationen.
 
In diesem Kompaktkurs (3 x 75 Minuten) werden die beim Triathlon besonders beanspruchten Muskelgruppen durch darauf abgestimmte Yoga-/Yogatherapeutische Übungen gedehnt und Übungen zur Verbesserung der Haltung, ob auf dem Rad, beim Schwimmen oder Laufen eingebaut. Sinnvoll ist es, diese einfachen Übungen auch zuhause regelmäßig ins Training einzubauen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auch auf Atemtechniken, die sowohl der Sauerstoffversorgung während des Sports wie auch anschließend zur Regeneration dienen können.
 
Aus meiner eigenen langjährigen Triathlon- und Yoga-Erfahrung binde ich Aspekte zum Vorbeugen von Verletzungen in den Kurs mit ein und gebe zudem wertvolle Tipps aus der ayurvedischen Ernährungslehre. Die Kurseinheiten enden jeweils mit einem leichten ayurvedischen Frühstück für alle Teilnehmer.
 
Bei Bedarf werden auch – soweit in diesem Rahmen möglich - die mentalen Aspekte berücksichtigt, bezogen auf Motivation für diese Sportart oder speziell den Umgang mit Stresssituationen im Wettkampf. Da es sich hierbei jedoch häufig um komplexe Situationen handelt, ist es nach Absprache ggf. sinnvoll, gezielte Mentaltrainings-Techniken in Einzelsitzungen individuell zu bearbeiten.






Flow of emotions  

Alle Erlebnisse und Emotionen setzen sich im Körper ab, in Organen und Muskelgruppen, und führen somit zu einer Haltung mit der wir durch das Leben gehen.

Über eine Abfolge an Yoga Asanas (Körperhaltungen) finden wir über unseren  Körper den Zugang hierzu.

 
In diesen Yoga Stunden ist gleichzeitig Musik ein zentrales Element - vom Rhythmus bis zur Bedeutung / Interpretation der Texte. Diese gezielt eingesetzten Musikstücke begleiten uns  von bei den körperlichen Übungen bis zu mentalen  Prozessen, die dadurch in Gang gesetzt werden.

Hier angekommen tauchen wir ein in verschiedene Gefühlswelten und in Zeiten die uns geprägt haben - über Atmung, Haltung, Präsenz / Fokussierung und schließlich zu Stille.
In dieser Stille passiert etwas zentrales im Yoga ... das Erkennen... und oft ist dies bereits der Beginn davon, etwas zu verarbeiten oder loszulassen.





Yoga Therapie - Workshops

„Workshop - Yoga Therapie“

Mit Yoga den Rücken stärken
– ein interaktiver Workshop –

(nächster Termin Ende Oktober 2020)

Unser Rücken - die Säule unserer Haltung und Spiegel unserer Emotionen.
Wir widmen uns der Beweglichkeit und Stärkung des Rückens, bei gleichzeitig unterstützendem einbinden des Atems. Zudem vermittle ich Methoden zur Linderung von Rückenschmerzen und stelle therapeutische Sequenzen vor.
Zudem binde ich Übungen ein, die ich selbst erfahren durfte während meinem Aufenthalt im Kaivalyadham Yoga Institut in Indien, das für seine therapeutischen Wurzeln bekannt ist.
Weiterhin zeige ich euch therapeutische Sequenzen, die ich bei Dr. Ronald Steiner dem „Yoga Doc“ erlernt habe.

Der Workshop besteht aus verschiedenen praktischen Übungen (einzeln / Partnerarbeiten) begleitet von Musik und theoretischem Hintergrundwissen. 


„Workshop - Yoga Therapie“

 zur Prävention von stressbedingten Erschöpfungszuständen und Burnout
 – ein interaktiver Workshop –
 
(nächster Termin Ende September 2020)
In diesem Workshop befassen wir uns in einer kleinen Gruppe intensiv mit yogatherapeutischen Methoden zur Bewältigung von stressbedingten Erschöpfungszuständen und somit der Prävention bzw. Maßnahmen zum Gegenwirken bei ersten Burnout Anzeichen.
Durch das Aufzeigen mentaler/psychischer Belastungen und deren Auswirkungen auf die Muskeln und Organe werden individuelle Körperreaktionen als Folge von Stressbelastung deutlich. Hier setzen wir mit therapeutischen Sequenzen individuell an.
Die Teilnehmer erfahren grundsätzliches zu Yoga- und körpertherapeutischen Methoden sowie zu hilfreichen Atemtechniken, um künftig gesünder mit ihrem persönlichen Stresserleben umgehen zu können und frühzeitig gegenzusteuern.

Der Workshop besteht aus verschiedenen praktischen Übungen (Einzel- / Partnerarbeiten), die auch zuhause leicht anwendbar sein sollen und werden begleitet von Musik und theoretischem Hintergrundwissen zu den einzelnen Asanas (Körperhaltungen). 
Erfahrungen mit Yoga oder Yogatherapie sind keine Voraussetzung zur Teilnahme am Workshop.